Bauernhoftag

3. August 2017

Unter dem Motto “Wo wächst mein Mittagessen“ stand kürzlich der Kindertag des Bayerischen Bauernverbands. Die Erstklässler der Fritz-Schäffer-Schule wurden auf einen Bauernhof eingeladen. Familie Baumgartner aus Berg empfing die wissbegierigen Schüler und erklärte ihnen sehr anschaulich wo ihr Mittagessen wächst. Landwirt Hansi Baumgartner wusste vieles zu berichten. Die Kinder waren beispielsweise erstaunt, als sie hörten, dass eine Kuh innerhalb von 24 Stunden eigentlich nur eine halbe Stunde Schlaf benötigt. Neben einer interessanten Hofbegehung stand natürlich auch das Füttern im Stall und die Besichtigung des Melkstandes auf dem Programm. Der Landwirt Baumgartner nahm die Mistgabel in die Hand und zeigte den Kindern wie hoch der Grasberg ist, den eine Kuh am Tag frisst. Bäuerin Magdalena Baumgartner war dafür zuständig, dass die kleinen Besucher nicht hungern mussten. Alle bekamen einen frischen Joghurt, den sie sich auch schmecken ließen. Zum Schluss waren sich alle einig, dass so ein Vormittag auf dem Bauernhof nicht nur einmal im Jahr stattfinden sollte. (ap)

Hinterlasse eine Antwort

Previous Post
«
Next Post
»