Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter dem TSV. Dies wurde in der Jahreshauptversammlung, die wie immer beim Wirt in Schönau stattfand, deutlich. Der Vorstand Sigi Franke begrüßte die knapp 65 Mitglieder des TSV und die Ehrengäste. Nach dem Totengedenken legte der Kassier Alex Reisinger in seinem Kassenbericht ausführlich die Finanzen des Vereins dar.

Der TSV steht nach wie vor auf  finanziell gesunden Beinen. Im Schriftführerbericht wurde auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Im Fokus standen dabei vor allem der Neubürgerempfang, die Teilnahme am Jubiläumsfest der Gemeinde Tuntenhausen und die Weihnachtsfeier. Erfreulicherweise wächst die Mitgliederanzahl von Jahr zu Jahr. Mittlerweile hat der TSV eine beträchtliche Größe von 1.415 Mitgliedern

Im Anschluss folgten die Spartenberichte, welche Einblick in die Aktivitäten der einzelnen Sparten gaben. Sigi Franke bedankte sich in einem Vorstandsbericht bei allen, die sich im Verein engagieren und diesen mit Leben füllen. Er betonte dass es wichtig ist, dass die Mitgliederzahlen weiterwachsen, denn die Mitglieder tragen den Verein und bilden die Zukunft für das Vereinsleben. Er äußerte auch den Wunsch, dass die Mitglieder weiterhin fleißig die Veranstaltungen des TSV besuchen und auch bei Spielen oder Turnieren der einzelnen Sparten präsent sind. Des Weiteren lobte er den Zusammenhalt zwischen den Sparten, die sich auch bei kurzfristigen finanziellen Engpässen, zum Beispiel bei der verzögerten Auszahlung von Zuschüssen, unter die Arme greifen.

Bürgermeister Georg Weigl betonte, dass die Gemeinde gerne Unterstützung zum Erhalt und Ausbau des Vereinslebens bereitstellt. Weigl lobte den reibungslosen Ablauf der beiden großen Investitionen in den vergangenen Jahren. Somit verfügt der TSV über eine tolle Sportanlage. Abschließend bedankte sich auch Weigl bei den ehrenamtlichen Helfern, die zum Erhalt des Vereins beitragen, dies sei heutzutage leider keine Selbstverständlichkeit mehr. Um sich bei den langjährigen Mitgliedern zu bedanken, fanden an diesem Abend Ehrungen zur 25-jährigen Mitgliedschaft statt. Alle weiteren Ehrungen erfolgen im Rahmen des 70. Jubiläums im Mai.

Zudem wurden Neuwahlen durchgeführt. Im Amt bestätigt wurden: Sigi Franke (1. Vorstand), Martin Lurz (2.Vorstand), Maria Sedlmaier (2.Kassier), Barbara Heller (Schriftführer), Andrea Neuner (Beisitzer), Martin Stadler jun. (Beisitzer), Sepp Eisner jun. (Beisitzer), Stefan Englhart (Revisor), Hans Mayr (Revisor) und Engelbert Messerer (Jugendleiter). Sepp Bartl jun. (3. Vorstand) und Alex Reisinger (1. Kassier) stellten sich nicht mehr zur Wiederwahl. An ihre Stelle treten Andreas Neureither (3. Vorstand) und Thomas Bauer (1. Kassier) ein. Die Wahl erfolgte ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen. Abschließend wurde über Investitionen abgestimmt. Hier wurde ein Antrag der Fußballer eingereicht. Zur Unterstützung des Platzwartes Andreas Neureither sollen Mähroboter angeschafft werden. Es wurde ein Betrag von 19.000 Euro genehmigt (mit einer Enthaltung). Zu Beginn sollen als Test zwei Roboter für den ersten Platz angeschafft werden.

Im Mai findet das 70. Jubiläum des TSV statt. Hier wünscht sich die Vorstandschaft, dass sich viele Personen beteiligen, damit gemeinsam ein schönes Fest veranstaltet werden kann.

Programm zum 70 Jährigen Jubiläum des TSV

Freitag, 24.05:            Kabarett mit Michael Altinger (Kartenvorverkauf: Payer Hohenthann; Metzgerei Gaar Schönau; Bäckerei Schiedermeier Beyharting)

Samstag, 25.05.Turnier der AH am Nachmittag, Festabend mit Ehrungen und Rückblick auf die Vereinsgeschichte

Sonntag, 26.05. Jugendturnier

Montag, 27.05. Kesselfleischessen

Hinterlasse eine Antwort