Gruppenfoto_Pfarrei_ Lampfering

Jugendgruppe Pfarrei Lampferting. Foto:Martina Ametsbichler

Hier bei uns in Lampferding findet alle zwei Monate die Gruppenstunde der Pfarrei statt. Wir waren schon im Kino, beim Kegeln oder wir beschäftigen uns mit etwas, das zur Jahreszeit passt. Dieses Mal war Kürbisschnitzen dran.

Zuerst bekam jeder von uns einen Kürbis und musste den Deckel herausschneiden. Das war gar nicht so einfach, denn manche Kürbisse waren sehr groß! Nun wurden alle Kürbisse ausgelöffelt, dies ergab bei größeren Kürbissen verbogene Löffel!!

Als alle fertig waren, zeichneten wir mit Filzstift das Gesicht auf, beim Ausschneiden gab es so manche Probleme! Anschließend halfen alle beim Kochen mit. Die Aufgaben waren gut verteilt. Einer schnitt einen Honigkürbis auf, ein Anderer zerkleinerte Karotten, Andere brachten das klein geschnittene Gemüse zum Topf, die restlichen Kinder kochten. Ein Kind kochte die Suppe fertig und wir anderen spielten draußen vor dem Feuerwehrhaus, bis wir den Ruf des Suppenkochs hörten: „Essen ist fertig“! Alle Kinder aßen die leckere Suppe und waren sehr zufrieden mit dem, was sie zusammen gekocht hatten. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal, da gehen wir zum „Klöpfeln“.

Peter Ametsbichler, 10 Jahre, Lampferting.

 

Infos zur Jugend-Gruppenstunde in Lampferting

Lampferding. Die Gruppenstunde (habe ich von meiner Vorgängerin Irmi Spiegel) erfahren, gibt es schon seit 35 Jahren. Sie wurde damals durch Handarbeitslehrerin Anneliese Aumiller ins Leben gerufen und geleitet, dann von der Irmi übernommen … und jetzt leite ich die Gruppe. Die Gruppenstunde ist für Kinder in unserer Pfarrgemeinde (Dettendorf / Kronau und Lampferding) gedacht und kostenlos für diese Kinder.

Ab und zu „verdienen“ die Kinder sich ein bisschen was durch das “Klöpfeln” oder “Osterkerzen basteln und Verkauf. Sinn der Gruppenstunde ist , dass die Zusammengehörigkeit in unserer Pfarrgemeinde gefördert wird. Da die Kinder nach der vierten Klasse  entweder auf Hauptschule, Realschule oder Gymnasium gehen, ist dies eine gute Gelegenheit, sich mal wieder in der Gruppe zu treffen. Meistens kommen 8 – 10 Kinder. Es dürfen gerne mehr Kinder kommen! Ihr seid herzlich willkommen! Treffpunkt ist immer am bzw. im Feuerwehrhaus in Lampferding, je nachdem, welches Programm ansteht.In diesem Jahr waren wir schon im Kino, haben Osterkerzen gebastelt, sind mit dem Fahrrad nach Bruckhof zum Kegeln gefahren, wir hatten auch schon eine Führung in der Ostermünchner Apotheke und besuchten Anneliese Aumiller in der Schulküche .

Martina Ametsbichler

Hinterlasse eine Antwort